Der Swiss Travel Club unterstützt 9 Bären!

Reno Sommerhalder, der „Seelenträger“ der Bären, hat sein ganzes Leben diesen faszinierenden Riesen verschrieben.

Weltweit gibt es nur noch wenige Ökosysteme die so reichhaltig und intakt sind wie die Russischen Taigawälder. Dank Reno Sommerhalders Bärenwaisenprojekt „Durmin“ und der Unterstützung von unzähligen Bärenfreunden konnten schon neun Jungbären gerettet werden. Die Zukunftsvision von Reno geht aber noch viel weiter.

Das Jahr 2012 war der Anfang eines grossen Projektes, welches nicht nur die jährliche Aufzucht und Auswilderung von verwaisten Jungbären beinhaltet, sondern auch weiterführende Ziele verfolgt:

[unordered_list style=“green-dot“]

  • Rehabilitation von verwaisten Asiatischen Schwarzbären und Ussurischen Braunbären
  • Erstellen der ersten Aufzuchtstation für verwaiste Jungbären im Fernen Osten Russlands
  • Aufklärung der Bevölkerung durch Schulbesuche, Medienpräsenz, Dokumentarfilme, etc.
  • Schutz von Lebensraum durch Landkauf

[/unordered_list]

Reno verbringt viel Zeit vor Ort, um seinem Freund und Projekt Co-Leiter Sergey unter die Arme greifen zu können.

Das Projekt kann mit Spenden unterstützt werden. Jeder Rappen fliesst direkt in die Rehabilitation und Aufzucht der Bären. Der Swiss Travel Club ist dabei!

Möchten auch Sie zum Spender werden? Hier zur Projektseite von Reno Sommerhalder >>>>

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.