Reisetag – Inspiration pur!

21. Januar 2018 - Volkshaus Zürich

Vanlife ist für sie nicht nur ein trendy Hashtag, sondern seit zwei Jahren das täglich Brot, welches Martina & Dylan ab und zu in ihrem VW-Bus selbst backen.

Vanlife ist auch nicht die nächste grosse Reise, sondern ein Comittment zu einem minimalen Lifestyle mit maximaler Lebensfreude. Eine tägliche Herausforderung, aber vor allem die Freiheit hingehen zu können wo der Wind sie bringt. In einem VW-Büssli zu leben ist für Martina Zürcher (37) und Dylan Wickrama (47) weniger Hab dafür mehr Gut. Viel mehr. Am 21. Januar 2018 erzählen die Journalistin und der Abenteurer aus zwei Jahren Lebenserfahrung in einer Metallkiste. 

Reisetag im Volkshaus Zürich - Martina & Dylan

Auch wenn sie, wie gerade heute in Spanien den halben Tag damit verbringen eine anständige Internetverbindung zu suchen, oder wie gestern Abend den Bus vor dem Hagelsturm in Sicherheit bringen müssen, lieben die beiden jeden Tag ihres mobilen Lebens. Der Alltag ist intensiver als zuvor und genau dies macht das Leben für die beiden lebenswerter. Sie campieren auf den Kirchplatz eines verlassenen Dorfes in Katalonien, an einem Fjord in Norwegen, im zauberhaften Winterwald im Jura oder auf einer Alp im Safiental. Täglich hüpfen Hasen, Rehe oder Füchse an ihrem Zuhause vorbei. Sie pflücken wilde Beeren und würzen das Znacht mit dem Geschmack des Rosmarinbusches, der heute in unserem Garten steht. Sie treffen ihre Freunde zum Donnerdate am Waldrand, anstatt wie früher in ihrer Stadtwohnung. Im Busalltag gibt es Zeit für  Sonnenaufgänge, für Dünenwanderungen während der Arbeitspause und ja, auch fürs Arbeiten. Jeden Tag, voller Freude und Lust, mit Blick auf die Berge, anstatt aufs nächste Burnout. 

Natürlich erleben die beiden völlig unromantischen Momente, wo alles Chaos ist, weil so wenig Platz zur Verfügung steht. Übernachten zwischen Lastwagen an Autobahnraststätten, oder gehen sich drinnen auf die Nerven, weil es draussen regnet. Ein Unfall auf der Autobahn in Deutschland, der den erster Bus vor einem Jahr mit Totalschaden zurück lässt, weil ein Selbstmörder ihnen frontal entgegen knallt, festigt, anderes als man annehmen könnte, die Überzeugung, dass der Bus-Alltag der richtige ist. Fünf Tage später ist der nächste Bus gekauft, zwei Monate später fertig umgebaut. „Wir hätten an jenem 20. Januar 2017 tot sein können. Und wollen das Leben seither noch mehr leben, noch intensiver geniessen. Der mobile Alltag an immer anderen Orten macht genau dies für uns möglich.“ 

Am Sonntag 21. Januar erzählen die beiden am Ride2xplore Reisetag im Volkshaus in Zürich in einem authentischen Multimediavortrag über das Lebe als moderne Nomaden in der Schweiz und in Europa. 

16.00 Uhr, Volkshaus Zürich. Ticket 20.- Mehr Info: www.ride2xplore.com

Martina Zürcher; ehemalige Chefredaktorin von Transhelvetica, heute selbständige Buch-Autorin und Journalistin. Studierte nach langjähriger Radioerfahrung an der ZHAW und in Indien Journalismus. 2003 gründet sie mit Freundinnen Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei. Heute betreut die Organisation täglich 175 Kinder und Zürcher ist von ihrem mobilen Arbeitsplatz aus weiterhin Co.Geschäftsführerin. 

Dylan Wickrama; ehemaliger Automechaniker, heute Multimediareferent und Fotograf. Seine 3-jährige Motorradweltreise und eine Flossfahrt über den Pazifik, machen aus ihm ein Abenteurer, der seine Erfahrungen teilt, weil er andere inspirieren will, ihre Träume zu leben, positiv zu denken und an sich selbst zu glauben. 

REISETAG, 21.Januar 2018, Volkshaus Zürich : https://www.tinyurl.com/reisetag 


PROGRAMM

 

13H Ein höllisches Segelrennen im Paradies ZANZIBAR & MONGOLEI

Auf einem traditionellen Fischerboot von Sansibar ans Festland segeln und dabei Geld für die Kinder in der Mongolei sammeln?Für Vorstandsmitglied Jürg Burger und Abenteurer Dylan Wickrama kein Problem. Dass das Rennen dann doch nicht ganz so einfach war, zeigt der Vortrag von Dylan Wickrama. Die Einnahmen aus diesem Vortrag fliessen voll und ganz in die Projekte von Bayasgalant.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=FnH5e4F3to0

 

16H #VANLIFE: Leben und arbeiten in einem VW-Bus in der SCHWEIZ

Seit März 2016 leben Martina Zürcher & Dylan Wickrama auf vier Rädern, anstatt in vier Wänden. Für die beiden ist die alternative Lebensweise mit weniger materiellen Dingen und mehr Freiheiten eine Bereicherung. Wie es sich als moderne Nomaden in der Schweiz lebt, erzählen Sie zum ersten Mal in einem gemeinsamen Vortrag.

Trailer:  https://www.youtube.com/watch?v=XMsFddDaLos

 

19H Am Ende der Strasse - Die Geschichte einer unglaublichen WELTREISE

Nach drei Jahren Weltreise mit dem Motorrad enden in Panama plötzlich alle Strassen. Um trotzdem nach Kolumbien zu gelangen, baut sich Dylan aus seinem Motorrad ein Floss und segelt damit über den Pazifik. Die sechswöchige Solo-Odyssee auf dem Meer bringt ihn an seine Grenzen, gleichzeitig erlebt Dylan spannende Begegnungen mit Menschen und Tieren der Pazifikküste. Als alles verloren scheint und das Floss immer wie weiter abdriftet, wird der Abenteurer von Delfinen gerettet. 

Trailer: https://www.youtube.com/watch?t=10s&v=_aJN3lrHjTE

 

MEHR INFO: 

Reportage in der Schweizer Illustrierten: https://www.schweizer-illustrierte.ch/gesellschaft/thema/martina-zuercher-dylan-wickrama-die-welt-ist-unser-wohnzimmer-leben-und-reisen-im-bus-reportage

Videoblog: https://www.ride2xplore.com/videoblog/

Instagram: ride2xplore 

Facebook: Ride2xplore - travel authors 

KONTAKT: 

info@ride2xplore.com oder whats app: 079 746 74 27

VERGÜNSTIGUNG:

Mitglieder des SWISS TRAVEL CLUBs erhalten an der Kasse eine Vergünstigung von CHF 5.-

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.