Tibetbahn und Mount Everest Base Camp

11-tägige Tibet-Rundreise

Xining - Lhasa - Yamdrok See - Gyantse - Shigatse - Shegar - Mt. Everest Base Camp - Shigatse - Lhasa

1.Tag: Xining
Ankunft in Xining. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Xining.

2.Tag: Xining - Lhasa (F)
Transfer zum Bahnhof. Am Nachmittag Abfahrt mit der Bahn nach Lhasa.
Übernachtung im Zug im Softsleeper/ 4-Bett-Abteil.

3.Tag: Lhasa (F)
Mit dem "Skytrain" von Xining über die Berge und das Hochplateau nach Lhasa.
Ankunft in Lhasa am Mittag. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Gönnen Sie Ihrem Körper ein wenig Ruhe zum Akklimatisieren an die Höhe.
Übernachtung in Lhasa.

4.Tag: Lhasa (F)
Der heutige Tag in Lhasa ist den heiligen Palästen gewidmet. Der Potalapalast war bis 1959 Sitz des Dalai Lama. Im Inneren sehen Sie viele noch erhaltene Kapellen und Kostbarkeiten.
Am Nachmittag besuchen Sie den Jokhang. Lhasas "Kathedrale" beherbergt den Sakyamuni, Tibets meistverehrtes religiöses Bildnis. Zum Abschluss streifen Sie noch über den Markt am Barkhor-Platz.
Übernachtung in Lhasa.

5.Tag: Lhasa (F)
Der heutige Tag ist den berühmten Klöstern Tibets gewidmet. Das Drepung Kloster wurde 1416 von einem der wichtigsten Schüler Tsongkhapas gegründet. Bis 1959 war das Kloster mit 7700 Mönchen das größte Tibets. Im Inneren des Klosters befinden sich sehr schöne restaurierte Wandmalereien.
Das Kloster Sera besuchen Sie am Nachmittag. Mit seiner Lage an einem Bergrücken, ist es das am schönsten gelegene Kloster Lhasas. Ein Tag voller Mystik geht zu Ende. Übernachtung in Lhasa

6.Tag: Lhasa - Yamdrok See - Gyantse - Shigatse
Aufbruch in die kargen Weiten der Zentraltibetischen Hochebene. Nachdem Sie Lhasa verlassen haben, erreichen Sie nach ca. 70 km den Berg Chuwori, einer der vier heiligen Berge Tibets. Weiße, auf die Felsen gemalte Leitern symbolisieren den Weg der Gläubigen gen Himmel.
Wenn Sie den Gipfel des 4794 m hohen Khamba La erreicht haben, eröffnet sich Ihnen ein phantastischer Blick auf einen der größten Seen Tibets, den blaugrünen Yamdrok Tso. Die Hügel werden dunkler, dann fällt die Straße in das Tal ab und die Festung Gyantse, auf einem Hügel gelegen, kommt in Sicht. In Gyantse besuchen Sie das Pelkhor Kloster und die Khumbum Pagode.
Weiterfahrt und Übernachtung in Shigatse.

7.Tag: Shigatse - Sakya Kloster - Shegar (F)
Weiterfahrt in Richtung Südwesten nach Shegar, Überwinden der Pässe Yalung La (4,520 m) und Gyathso La (5,220 m). Unterwegs Abstecher zum Sakya Kloster. Das Kloster wurde von dem Begründer der Sakya Sekte im Jahr 1073 gebaut, ist das erste Kloster der Sakya Sekte. Heute ist es auch das Hauptkloster von der Sakya Schule.
Übernachtung in Shegar.

8.Tag: Shegar - Rongbuk Kloster/Mt. Everest Base Camp (F)
Fahrt zum Rongbuk Kloster (5,030 m). Hier beeindruckt der Everest mit seiner steilen Nordseite. Rongbuk ist das grösste Kloster dieser Region und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. Wanderung zum Everest (Qomolangma) Base Camp, ca. 1 ½ - 2 Stunden für ca. 8 km. Rückfahrt mit Pendelbus zum Rongbuk Kloster.
Übernachtung ein einem einfachen Gästehaus.

9.Tag: Rongbuk Kloster - Shigatse (F)
Morgens Wanderung und Besichtigung in der Umgebung vom Rongbuk Kloster. Dann Rückfahrt via Shegar und Lhatse nach Shigatse. In Lhatse besichtigen Sie das Kloster Phuntsoling der Jonangpa Schule.
Übernachtung in Shigatse.

10.Tag: Shigatse - Lhasa (F)
Der Höhepunkt Shigatses ist das Kloster Tashilhunpo, das 1447 vom ersten Dalai Lama gegründet wurde. Von weitem leuchten die goldenen Dächer vor dem steilen Hang, aber noch mehr wird die Aufmerksamkeit von der großen Thangka-Mauer gefangen genommen. In der Dokang-Versammlungshalle bekommen Sie zum ersten mal einen Eindruck davon, wie ein Kloster vor 1959 aussah. Die Atmosphäre in diesen Räumen ist tief bewegend. Schön ist auch der bunte und lebhafte Markt von Shigatse, den Sie ebenfalls kennen lernen werden.
Rückfahrt am Nachmittag nach Lhasa.
Übernachtung in Lhasa .

11.Tag: Lhasa - Abreise (F)
Transfer zum Flughafen.

Tibetbahn und Mount Everest Base Camp

Reiseinfos

Code: TSA-TIB 06

Daten: ganzjährig

Dauer: 11 Tage

Preis: CHF 2'920.- pro Person

Eingeschlossene Leistungen: Zugfahrt Xining - Lhasa im Softsleeper/4-Bettabteil; Übernachtungen wie angegeben oder äquivalent im Doppelzimmer; Frühstück täglich außer während der Bahnfahrten; alle Transporte und Transfers in privaten Fahrzeugen; alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder; Überlandfahrten in Tibet mit 4WD Geländewagen; Einreisegenehmigung für Tibet; örtliche englischsprechende Reiseleitung in Xining; tibetisch-deutschsprechende Reiseleitung in Tibet

Nicht eingeschlossene Leistungen: Anreise nach Xining, Abreise ab Lhasa; Visum für China; Getränke, Mittag- und Abendessen; Trinkgelder und persönliche Ausgaben; Mahlzeiten während der Bahnfahrten; alle Leistungen, die nicht aufgeführt sind

Weitere Hinweise: Diese Reise bietet die Möglichkeit, vor oder nach der Reise China oder andere Ziele in Asien zu besuchen. Auch kann diese Reise in Kombination mit der Transsibirischen Eisenbahn oder mit z.B. der Reise auf der Seidenstraße via Usbekistan, Kirgistan und der Durchquerung der Taklamakan-Wüste erlebt werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen